Fachprüfungen

Fachprüfungen sind - in der Regel benotete - Prüfungen, die nur begrenzt häufig (zweimal) wiederholt werden dürfen. Beachten Sie, dass sobald Sie eine Fachprüfung einmalig angetreten haben, Sie dieses Prüfung innerhalb der zur Verfügung stehenden drei Versuche bestehen müssen, um Ihr Studium erfolgreich abschließen zu können. Ausnahmen siehe unter Prüfungspläne.

Einmal in Ihrem Studium haben Sie die Möglichkeit, in bestimmten Fällen eine dreimal nicht bestandene Fachprüfung in einer so genannten mündlichen Ergänzungsprüfung nachträglich zu bestehen. Das Ergebnis einer mündlichen Ergänzungsprüfung kann aber nur "bestanden" (Note 4,0) oder "nicht bestanden" sein. Bitte beachten Sie die detaillierten Informationen zur mündlichen Ergänzungsprüfung...

Studienleistungen

Studienleistungen sind in der Regel unbenotete Leistungsüberprüfungen, die bei Nichtbestehen beliebig häufig wiederholt werden dürfen.

Besonderheiten nach Modulform

Vorlesungsmodule

Ein Vorlesungsmodul wird üblicherweise mit einer Fachprüfung abgeschlossen. Als Zulassung zur Fachprüfung kann das Bestehen einer zugehörigen Studienleistung (z.B. ein bestimmter Prozentsatz richtig gelöster Übungsaufgaben) erforderlich sein.

Bitte beachten Sie, dass seit Sommersemester 2014 die Studienleistung gesondert angemeldet werden muss. Mehr...

Seminar-, Projekt- und Praktikumsmodule

Erfolg in diesen Modulen wird als Studienleistung verbucht. Beachten Sie, dass es für Seminarmodule üblicherweise Vorbesprechungen zur Themenvergabe gibt, die auch schon vor Beginn der Vorlesungszeit stattfinden können. Beim Proseminar werden die Themen in der Regel im Rahmen des Moduls "Arbeitstechniken der Mathematik" vorgestellt. Im Zweifel wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Dozenten. Für Projekt- und Praktikumsmodule ist eine individuelle Absprache mit dem Dozenten unerlässlich.

Kombinationsmodule (LaG, MEd)

Die Kombinationsmodule in den Lehramststudiengängen sind als Kombination einer mathematischen Fachvorlesung (Mathematische Ergänzung) mit einer dazu passenden fachdidaktischen Lehrveranstaltung (Fachdidaktisches Seminar) konzipiert. Die Kompetenzen aus beiden Veranstaltungen sollen in einer gemeinsamen mündlichen Fachprüfung geprüft werden. 

Vertiefungsmodule (MSc)

Um Überblickswissen zu gewährleisten, setzen sich die mit 18CP bemessenen Vertiefungsmodule aus Inhalten von zwei bis vier Vorlesungen auf Masterniveau zusammen, die in einer gemeinsamen mündlichen Fachprüfung geprüft werden.

Aktuelles

Achtung: Am 02.10.2017 ist das Studienbüro geschlossen! Die Sprechstunde entfällt!


Achtung: Am 12.10.2017 beginnt die Sprechstunde des Studienbüros aufgrund des OWO-Frühstücks erst um 11:30 Uhr!

Ordnungen, Formulare, etc.

Dokumente wie Prüfungsplan-formulare, Studien- und Prüfungspläne oder Modulhandbücher finden Sie im Downloadbereich

Sabine Bartsch
Iryna Bysaha
Meike Mühlhäußer
Alexandra Neutsch
Bettina Plutz

Sprechzeiten:
Mo13:30-15:30
Mi, Do10:30-12:30

studienbuero(at)mathematik.tu-darmstadt.de

Studienberatung

Albrun Knof

Sprechzeiten:
Mo13:30-15:00
Mi10:30-12:00

während der vorlesungsfreien Zeit:

Mo. 04.09.17, Mi. 06.09.17,

Mi. 04.10.17, Mo. 09.10.17,

Mi. 11.10.17

studienberatung(at)mathematik.tu-darmstadt.de

 

 

A A A | Print Drucken | Impressum Impressum | Contact Kontakt
    zum Seitenanfangzum Seitenanfang