Sommerschule "Faszination Mathematik" 2016

Die dritte Sommerschule  "Faszination Mathematik" fand vom 28. Juni bis 1. Juli 2016 in der Jugendherberge Heidelberg International statt. Vier Tage lang arbeiteten 24 Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von sechs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Fachbereichs Mathematik der TU Darmstadt in drei Gruppen an spannenden mathematischen Problemen, die weit über den Schulstoff hinausgingen.

In diesem Jahr wurden Kurse zu Themen aus der Geometrie, der Mengenlehre und der Zahlentheorie angeboten. Im Kurs Polyeder lernten die Schülerinnen und Schüler die Eulerzahl und vierdimensionale Polyeder kennen. Im Kurs Kuriositäten der Unendlichkeit beschäftigte man sich dagegen mit abzählbaren und überabzählbaren Mengen, sowie deren teilweise paradox wirkenden Eigenschaften. Im Kurs Kryptographie ging es schließlich um die Verschlüsslung von Nachrichten. Neben dem RSA-Kryptosystem lernten die Schülerinnen und Schüler hier auch moderne, mit elliptischen Kurven arbeitende Verfahren kennen. Ein Abendvortrag von Prof. Dr. Jürg Kramer von der HU Berlin über die Faszination der Primzahlen ergänzte das mathematische Programm.

Die Sommerschule wurde von Prof. Dr. Anna v. Pippich unter Mitwirkung von Fabian Völz organisiert. Besonderer Dank geht an die TÜV SÜD Stiftung, ohne deren großzügige Unterstützung die Sommerschule nicht möglich gewesen wäre, und an die weiteren Kursleiter Prof. Dr. Karsten Große-Brauckmann, Lars-Benjamin Maier, Insa Schreiber, Markus Schwagenscheidt und den eingeladenen Sprecher Prof. Dr. Jürg Kramer.

Die Schülerinnen und Schüler kamen von folgenden Schulen aus dem Raum Hessen:

  • Darmstadt: Bertolt-Brecht-Schule, Edith-Stein-Schule, Lichtenbergschule, Ludwig-Georgs-Gymnasium, Schulzentrum Marienhöhe

  • Raum Hessen: Albert-Einstein-Schule, Schwalbach; Alfred-Delp-Schule, Dieburg; Bachgauschule, Babenhausen; Ernst-Ludwig-Schule, Bad Nauheim; Gymnasium Michelstadt, Michelstadt; Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium, Telgte (NRW); Neues Gymnasium Rüsselsheim, Rüsselsheim; Prälat-Diehl-Schule, Groß-Gerau.



Teilnehmer, Gruppenleiter und der eingeladene Vortragende


Die Gruppe "Einführung in die Kryptographie"


Die Gruppe "Kuriositäten der Unendlichkeit"


Die Gruppe "Von ebenen Netzenwerken zu vierdimensionalen Polyedern"

Adresse

Fachbereich Mathematik
Technische Universität Darmstadt

Gebäude S2|15
Schloßgartenstr. 7
64289 Darmstadt

 

Sekretariat

Raum: S2|15 K414
algebra@mathematik...

Tanja Douglas
 +49 6151 / 16-22461
Ute Fahrholz
 +49 6151 / 16-22460

« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 1 2 3
49 4 5 6 7 8 9 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31
A A A | Print Drucken | Impressum Impressum | Contact Kontakt
    zum Seitenanfangzum Seitenanfang